Kognitive Diversität - Wettbewerbsvorteil Diversity

 

Eine diverse Belegschaft trägt maßgeblich zur Exzellenz von Unternehmen bei. Jedoch führt eine diverse Belegschaft nicht automatisch zum Erfolg. Dieses Potenzial zu entfalten erfordert von Mitarbeitern und Führungskräften bewusstes Handeln und die Anwendung von Management-, Kommunikations- und Arbeitstechniken. 

 

Mit Global-IQ® wird dieses Wissen und die notwendigen Kenntnisse vermittelt und durch effektive Übungen verankert. So wird durch gezieltes Nutzen von Diversity ein handfester Wettbewerbsvorteil herausgearbeitet.

Monolithische, d.h. homogene Teams und Belegschaften, sind - nach heutigem Stand der Forschung - statistisch gesehen - lediglich in der Lage durschnittliche Leistungen im Vergleich zu diversen Teams zu erbringen. Diese erbringen entweder Höchstleistungen, wenn enstprechend gemanaged oder nur unzureichende Leistungen. 

 

In vielen Unternehmen existieren bereits diverse Teams und Belegschaften, dann stellt das Management von diversen Teams die eigentliche Herausforderung für Führungskräfte dar - d.h. ein discursives Leadership zu etablieren, um entsprechende Höstleistungen zu erzielen. 

 

In anderen Unternehmen, hingegen, ist die Schaffung von Diversität die primäre Aufgabe, damit Höchstleistung überhaupt erst möglich wird.