Internationale Verhandlungen

Strategisch vorbereiten  Adaptiv verhandeln – Mehr erreichen

 

Die deutsche Wirtschaft exportiert jährlich Waren im Wert ca. 1200 Mrd. €. Deutsche Unternehmen sind in Fusionen und Akquisitionen international engagiert, ebenso bestehen inzwischen globale Lieferbeziehungen. Jede einzelne dieser Unternehmungen ist sehr stark von Verhandlungen geprägt. Verhandlungen gehören zu den wichtigsten Kompetenzen für deutsche Unternehmen.

 

International herrschen verschiedene Verhandlungsstile vor, die es notwendig machen, adaptive Ansätze zu benutzen, um zu besseren Ergebnissen zu kommen. Studien bestätigen, dass ein kulturell angepasster Verhandlungsstil deutlich erfolgreicher ist. (1)  

 

 

 

Das internationale Verhandlungstraining ist für Geschäftstreibende konzipiert, die im internationalen Kontext verhandeln, bessere Strategien anwenden möchten, um die Wahrscheinlichkeit erfolgreicher Abschlüsse zu erhöhen.  

 

Global-IQ Internationales Verhandlungstraining:

Inhalte (Auszug)

  • Landestypische Verhandlungstaktiken: Nicht jeder verhandelt gleich
  • Screening des Verhandlungspartners: Hintergründe & Schwächen aufdecken
  • Typische Entscheidungsmuster: Alles, was Sie wissen müssen
  • Wahrnehmung in Verhandlungen: Was gesagt und was gemeint ist
  • Konflikte in Verhandlungen und wie man sie entschärft
  • Gruppenzusammensetzung, Entscheider und wie Sie sie beeinflussen können
  • Welche entscheidende Rolle Hierarchie spielt und was das für Ihre Strategie bedeutet

 

(1) University of Maryland: Imai, L, & Gelfand, M.J. The culturally intelligent negotiator: The impact of cultural intelligence. (CQ) on negotiation sequences and outcomes. Organizational Behavior and Human Decision Making Process. 2010.